Cattery Ninguis Britisch Kurzhaarkatzen in silber- und golden shaded
Cattery Ninguis   Britisch Kurzhaarkatzen in silber- und golden shaded

Viele Menschen glauben, Rassekatzen zu züchten wäre eine einfache Möglichkeit, mit geringem

Aufwand viel Geld zu verdienen. Dabei werden aber viele Faktoren übersehen. Eine verantwortungsvolle

und tierschutzgerechte Hobbyzucht ist mit vielen Vorschriften, teilweise großem Zeitaufwand und nicht 

unerheblichen Kosten verbunden.

 

Hier zeigen wir Ihnen ein Beispiel einer Kostenrechnung:

Kauf einer Zuchtkatze (ohne Reisekosten) 800 - 1500 EUR  

Mitgliedsbeitrag für Zuchtverein (jährlich)

und Eintrag des Catterynamens (einmalig)

 

80 - 130 EUR

 

 
Untersuchungen vor Deckung (Blutgruppe, Blutuntersuchung, Gentest auf PKD, Herzultraschall (HCM), Infektionskrankheiten (FeLV, FIV, FIP/Corona) 300 - 400 EUR  
spezielle Impfungen für Zuchtkatzen (jährlich) 50 - 100 EUR  
Deckgebühr für Zuchtkater (ohne Anreise) 300 - 500 EUR  
Spezialfutter/ Zusatzstoffe während Trächtigkeit 100 - 150 EUR  
Tierärztliche Untersuchungen (Röntgen, Ultraschall) 100 - 300 EUR  
Kauf einer Wurfkiste/ Kittenlaufstall ect. (einmalig) 300 - 800 EUR  

 

Zusätzlich fallen je Kitten an:

Stammbaum und Registrierung (je nach Verein) 20 - 40 EUR  
Kennzeichnung und EU Ausweis 60 - 100 EUR  
mehrmalige Impfung/ Entwurmung 80 - 150 EUR  
Futter und Katzenstreu bis zum Auszug 80 - 200 EUR  
     

Hier finden Sie uns

Dr. med. vet. Carolin Gerhofer
Andreas-Kasperbauer-Str. 5

85540 Haar
 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 176 70970950

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kleintierpraxis